Theater am Olgaeck
C h a r l o t t e n s t r a ß e   4 4 ,   S t u t t g a r t
 
 
… im Gegenteil, Tschechow

Szenische Lesung mit Musik
Es lesen und spielen:
     Gerhard Polacek und Rudolf Schulz
Es musizieren:
     Reiner Hiby - Klavier und Gesang
     Martin Schnabel - Geige
 
Anton Tschechow
Am 15. Juli 1904 frühmorgens um 3 Uhr stirbt der große Erzähler und Dramatiker Anton Tschechow nach mehreren Herzanfällen in Badenweiler an den Folgen einer Tuberkulose.
Die Schauspieler Rudolf Schulz und Gerhard Polacek feiern diesen Jahrestag in Form einer szenischen Lesung.
Musikalisch abgerundet wird der Festakt durch den Geiger Martin Schnabel und den Opernsänger und Pianisten Reiner Hiby. - Herzlich Willkommen.

 

 zurück zum Menü