Theater am Olgaeck

Live Musik - Termine

Stars und Sternchen, Klassik und Alternativ, National und International,
aber immer ein musikalisches Erlebnis sind die Donnerstage im Theater am Olgaeck.
Eine Reihe musikalischer Überraschungen, Entdeckungen und Treffen.
 
Do, 03. Feb. 2011, 20:00Guttenberger Brothers – mitteleuropäischer akustischer Sintijazz
Do, 03. Feb. 2011, 22:00Anastasia Toufa Trio – Soul / R&B / Jazz
Do, 10. Feb. 2011, 20:00Surrealistic Jazz Trio and Friends – Modern / Mainstream Jazz
Do, 10. Feb. 2011, 22:00Risikogesellschaft – Thieves and Poets – New Stuff
Do, 17. Feb. 2011, 20:00Axel Clesle und Steffen Dix mit dem Projekt “Wahr & Scheinlichkeiten”
Do, 24. Feb. 2011, 20:00Andreas Pusch und Viktor Gagin – russische Liedermacher
Do, 24. Feb. 2011, 22:00Band ILI – russische Ethnic / Folk / Rock Band aus Stuttgart
Do, 03. März 2011, 20:00Anastasia Toufa Trio – Soul / R&B / Jazz
Do, 03. März 2011, 22:00Surrealistic Jazz Trio and Friends – Modern / Mainstream Jazz
Do, 10. März 2011, 20:00Kischkat-Kühner-Weiss – Super Bossa-Novas, Reggae-Denger
Do, 17. März 2011, 20:00Die Vorstellung fällt leider aus
Do, 24. März 2011, 20:00Axel Clesle und Steffen Dix mit dem Projekt “Wahr & Scheinlichkeiten”
Do, 31. März 2011, 20:00Die Vorstellung fällt leider aus
Do, 31. März 2011, 22:00Die Vorstellung fällt leider aus


 


Live Musik
 

Do, 3. Feb. 2011, 20:00
Guttenberger Brothers
mitteleuropäischer akustischer Sintijazz
Für alle Freunde des akustischen Sintijazz gibt es was auf die Ohren. Leicht, virtuos, spannend, sympathisch und mitteleuropäisch, so kommt das Trio um Mano Guttenberger an der Sologitarre, Knepo Guttenberger an der Rhythmusgitarre und mir am Kontrabass in das Theater. Also ein Spezialabend der gute Laune verbreitet. Wir sehen uns…

Mano Guttenberger - Gitarre
Knepo Guttenberger - Gitarre
Branko Arnsek - Bass


 


Guttenberger Brothers

Do, 3. Feb. 2011, 22:00
Anastasia Toufa Trio
Soul / R&B / Jazz
“No Limits” lautet das Motto des Trios “Musical Ambassadors” bestehend aus der Sängerin Anastasia Toufa, Mischa Vernov an der Gitarre und Pavel Kotelkov am Cajon. “Wir sprechen die Sprache Musik – auch wenn wir alle aus unterschiedlichen Bereichen kommen” dachten sich die drei Künstler und kreierten ein accoustic-Set welches die Zuhörer durch die unterschiedlichsten Genre's der Musik führt. Darunter elegante Jazz Klassiker sowie Soul etwas RnB oder sogar Pop und Rock Songs. Eine würzige Mischung musikalischer Leidenschaft welche einen Abend guter Laune und Heiterkeit für die kalten Wintertage garantiert…

Anastasia Toufa - Gesang
Mischa Vernov - Gitarre
Pavel Kotelkov - Cajon


 


Anastasia Toufa

Do, 10. Feb. 2011, 20:00
Surrealistic Jazz Trio and Friends
Modern / Mainstream Jazz
Verwurzelt in Jazz, brechen die Mitglieder dieses Trios Grenzen der traditionellen Komposition. Abstrakte Linien und Klangflächen mischen sich mit lyrischen Elementen. Erdige Rhythmen und bluesige Aussagen werden mit originellen und fantasievollen Soli vorgestellt. Das Bestreben der Musiker liegt darin, ihrer Musik Lebendigkeit und eigenen Ausdruck zu verleihen.
Das Trio spielt hauptsächlich eigene Kompositionen, aber auch Songs aus dem klassischem Jazz Repertoire sind zwischendurch vertreten.
Vervielfältigt wird das Programm durch Künstlerfreunde des Musikertrios, welche immer wieder zum mitspielen eingeladen werden, so dass jeder Abend einzigartig ist.

Mischa Vernov - Gitarre
Nico Amrehn - Kontrabass
Markus Zink - Schlagzeug


 


Surrealistic Jazz Trio

Do, 10. Feb. 2011, 22:00
Risiko­gesellschaft
Thieves and Poets – New Stuff
Das mitterweile bestens eingespielte Trio hatte in den letzten Monaten Gelegenheit seinen Sound weiterzuentwickeln und das Zusammenspiel noch weiter zu entwickeln. Nach den letzten Features wird diesen Monat nun endlich das Herz der Band präsentiert.
Eine CD steht an und so werden neue Stücke in gewohnt peotisch und gleichzeitig rauer Manier mit einer energiegeladenen Perfomance dargeboten.

Heiko Giering - Saxophon
Boris Stankewitz - Gitarre
Armin Rukwid - Drums


 


Risikogesellschaft

Do, 17. Feb. 2011, 20:00
Axel Clesle und Steffen Dix
mit dem Projekt “Wahr & Scheinlichkeiten”
Die beiden Künstler Axel Clesle und Steffen Dix vereint der Drang unterschiedlichste künstlerische Ausdrucksformen zu verbinden. Über den Tellerrand ihres jeweiligen Fachbereichs blickend, wagen sie ab Januar 2011 das „Experiment am Donnerstag”. Im „Theater am Olgaeck” – ein deutliches Zeichen setzend gegen das weit verbreitete Schubladendenken im kulturellen Bereich – heißt es für die beiden einmal monatlich: Bühne frei – wörtlich und klanglich! Undenkbares denkbar gemacht, Unmögliches mögend und unbescheiden der Liebe, dem Skisprung oder gar der Endlosigkeit sich widmend.

Axel Clesle – Texte
Steffen Dix – Saxophon, electronics
Steffen Kistner – Bass
Fabian Meyer – Piano


 


Axel Clesle und Steffen Dix

Do, 24. Feb. 2011, 20:00
Andreas Pusch und Viktor Gagin
Russische Liedermacher mit musikalischen Impressionen.

Andreas Pusch - Gitarre, Gesang
Viktor Gagin - Gitarre, Gesang


 


Andreas Pusch

Do, 24. Feb. 2011, 22:00
Band ILI
deutsch-russische Ethnic / Folk / Rock Band aus Stuttgart
Ihre Musik ist vielseitig – mal rockt ein mitreißender Groove, mal stehen sanftere Töne im Vordergrund. Mit russischem Gesang und eher untypischen Instrumenten (Flöte, Akkordeon, Kalimba oder Didgeridoo) entstehen interessante Klangdimensionen. Klingt es nun wie Folk? Oder doch Rock? Oder vielleicht sogar Hippie? Das Publikum entscheidet!
Die Band spielt in verschiedenen Städten, in Clubs, auf Straßenfesten und manchmal auch im Radio. Auch mit bekannten russischen Acts wie Sergej Seljunin/Vyhod, Rada&Ternovnik, Iva Nova und Nastya Poleva trat ILI in Deutschland auf.
In 2007 erschien das selbstproduzierte “Pre-History” unplugged Album. Derzeit laufen die Aufnahmen neuer Songs, die sich in den letzten Jahren live bewährt haben. Erste Demo-Aufnahmen sind bereits auf myspace.com/iliband hochgeladen – bald kommen weitere hinzu. Bis dahin kann man das komplette Programm natürlich live erleben.
In diesem Sinne – see you on stage!

Natalie Sevcenko - Gesang, Gitarre, Flöten, Maultrommel, Akkordeon, Kalimba
Alex Nutz - E-Gitarre, Bass
Pavel Kotelkov - Bass, Didgeridoo, Percussions
Eugen Kolomin - Schlagzeug, Percussions


 


ILI

Do, 3. März 2011, 20:00
Anastasia Toufa Trio
Soul / R&B / Jazz
“No Limits” lautet das Motto des Trios “Musical Ambassadors” bestehend aus der Sängerin Anastasia Toufa, Mischa Vernov an der Gitarre und Pavel Kotelkov am Cajon. “Wir sprechen die Sprache Musik – auch wenn wir alle aus unterschiedlichen Bereichen kommen” dachten sich die drei Künstler und kreierten ein accoustic-Set welches die Zuhörer durch die unterschiedlichsten Genre's der Musik führt. Darunter elegante Jazz Klassiker sowie Soul etwas RnB oder sogar Pop und Rock Songs. Eine würzige Mischung musikalischer Leidenschaft welche einen Abend guter Laune und Heiterkeit für die kalten Wintertage garantiert…

Anastasia Toufa - Gesang
Mischa Vernov - Gitarre
Pavel Kotelkov - Cajon


 


Anastasia Toufa

Do, 3. März 2011, 22:00
Surrealistic Jazz Trio and Friends
Modern / Mainstream Jazz
Verwurzelt in Jazz, brechen die Mitglieder dieses Trios Grenzen der traditionellen Komposition. Abstrakte Linien und Klangflächen mischen sich mit lyrischen Elementen. Erdige Rhythmen und bluesige Aussagen werden mit originellen und fantasievollen Soli vorgestellt. Das Bestreben der Musiker liegt darin, ihrer Musik Lebendigkeit und eigenen Ausdruck zu verleihen.
Das Trio spielt hauptsächlich eigene Kompositionen, aber auch Songs aus dem klassischem Jazz Repertoire sind zwischendurch vertreten.
Vervielfältigt wird das Programm durch Künstlerfreunde des Musikertrios, welche immer wieder zum mitspielen eingeladen werden, so dass jeder Abend einzigartig ist.

Mischa Vernov - Gitarre
Nico Amrehn - Kontrabass
Markus Zink - Schlagzeug


 


Surrealistic Jazz Trio

Do, 10. März 2011, 20:00
Kischkat – Kühner – Weiss
Super-Bossa-Novas, Reggae-Denger, ternär trainierte Tränenrührer und harte Schwinger.
Feinste elektrische und akustische Gitarrenmusik –
mit feiner Perkussion angerührt und aufgemischt.
Boris Kischkat - *1964 in Stuttgart. Studium der klassischen und der Jazz Gitarre, ebendort…
Immer auf der Suche nach dem ultimativen Voicing… Und natürlich CDs, Konzerte u.A. mit Kristjan Randalu, Jochen Feucht, Viviane de Farias…
Uwe Kühner – *1962 nicht in Albstadt. Studierte in Stuttgart und Basel. Spielte u.a. Mit Karl Berger, Fred Frith und Maria Joao. Seine Besonderheit ist die Erweiterung des Drum Sets mit exotischen Perkussion-Instrumenten.
Günter Weiss – *1962 in Albstadt. Am Bodensee aufgewachsen. Studien in Graz und Bern. In Stuttgart als Gitarrist und Komponist tätig. Zahlreiche CDs und Konzerte. u.a. mit Günter Sommer, Peter Kowald, Bert Joris und Muneer Abdul Fataah.

Boris Kischkat - Gitarren
Uwe Kühner - Schlagzeug & Perkussion
Günter Weiss - Gitarren


 


Kischkat Kühner Weiss

Do, 24. März 2011, 20:00
Axel Clesle und Steffen Dix
mit dem Projekt “Wahr & Scheinlichkeiten”
Die beiden Künstler Axel Clesle und Steffen Dix vereint der Drang unterschiedlichste künstlerische Ausdrucksformen zu verbinden. Über den Tellerrand ihres jeweiligen Fachbereichs blickend, wagen sie ab Januar 2011 das „Experiment am Donnerstag”. Im „Theater am Olgaeck” – ein deutliches Zeichen setzend gegen das weit verbreitete Schubladendenken im kulturellen Bereich – heißt es für die beiden einmal monatlich: Bühne frei – wörtlich und klanglich! Undenkbares denkbar gemacht, Unmögliches mögend und unbescheiden der Liebe, dem Skisprung oder gar der Endlosigkeit sich widmend.

Axel Clesle – Texte
Steffen Dix – Saxophon, electronics
Thomas Wörle – Drums


 


Axel Clesle und Steffen Dix


 

zurück zum Menü