Finnisches Festival
Theater am Olgaeck

Maulwurfs Arbeit
an den Barrikaden


Tanjalotta Räikkä
ein Solostück zu ihrem 30-jährigen Künstlerjubiläum






Idee, Dramaturgie und Bühne:
Tanjalotta Räikkä
Nadja Räikkä
Tommi Silvennoinen
in verschiedenen Rollen:
Tanjalotta Räikkä
Regie: Tommi Silvennoinen
Fotos: Ville Salminen
Dauer: ca. 1 h 20 min
Sprachen: Finnisch und Deutsch




In der Vorstellung geht es unter anderem um das Schauspielersein. Was bedeutet das, wohin damit und warum? Tanjalotta Räikkä mit ihren 30 Jahren Erfahrung auf der Bühne kennt sich aus.

Die Vorstellung ist tiefgründig und ernst, aber komisch, voller Sehnsucht und Wehmut, ein liebevoller Ruf nach Sinn in der sinnlosen Welt.
Mit Texten von Rilke und Kertesz zeigt sie die Stille der Vernunft im Rauschen der Verrücktheit.

Das Stück feierte Premiere in Theater Telakka in Tampere 2012, wurde zu Theaterfestivals eingeladen und in zahlreichen Theatern in Finnland gespielt.





 

zurück zum Menü