Theater am Olgaeck

Der Großinquisitor

Lesung mit Rudolf Guckelsberger

aus dem Roman Die Brüder Karamasow von Fjodor Dostojewski


Iwan Karamasow und Aljoscha Karamasow, zwei Brüder stehen für den tiefen Gegensatz des westlich orientierten, atheistischen Menschen und des reinen, tiefgläubigen in russischem Heimatboden verwurzelten Menschen.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821–1881) hat mit der Erzählung Der Großinquisitor ein literarisches Kleinod geschrieben, das zu den berühmtesten Werken der Weltliteratur gehört: Sie ist eine der ungewöhnlichsten Darstellungen einer Begegnung mit dem auferstandenen Christus. Eine traumhafte Vision, die die höchsten Fragen und tiefsten Abgründe der Menschheit aufwirft und die Entscheidung erzwingt zwischen Liebe und Hass, Glauben und Gottlosigkeit.
Als Teil des Romans Die Brüder Karamasow und als eigenständiger Text hat sie über hundert Jahre die Leser der Welt begeistert.

Sprecher: Rudolf Guckelsberger

Karten: € 9,- / ermäßigt: 7,-
Lesung: 19.3.