Theater am Olgaeck
 
Der Koffer
nach Sergej Dowlatow
Monodrama mit Vladislav Grakovskiy
in russischer Sprache
Der Koffer ist wohl das charakteristischste Werk von Dowlatow. Jede der acht Novellen erzählt von einem Erlebnis, das dem Autoren widerfuhr als die Sowjetische Macht noch unverrückbar schien. Die Menschen lebten dabei »mit einem lachenden und einem weinenden Auge«. Die Geschichte wurde in Rußland und in der ganzen Welt auf die Bühne gebracht.
Vladislav Grakovskiy

Der Regisseur und Schauspieler Vladislav Grakovskiy hat das Werk für uns bearbeitet. Er studierte an der Theater- und Kunsthochschule Taschkent (Usbekistan) und arbeitete danach vornehmlich am Staatstheater Taschkent und Samara als Dramatiker, Schauspieler und Regisseur. Seit 2002 wohnt er in Deutschland. 2003 und 2004 gewann Vladislav Grakovskiy als Dramatiker in Rußland zwei Preise.

Sergej Dowlatow ( 1941 - 1990 ), lebte seit 1979 in den USA. Seine Werke wurden in Rußland erst nach der Perestrojka publiziert.

 zurück zum Menü